Anzeigebild « zur Ansicht in der Deutschlandkarte « zur Listenansicht

Technische Universität München

ProLehre | Medien und Didaktik

Die zentrale Einrichtung verknüpft wissenschaftliche Erkenntnise der Lehr-/ Lernforschung mit den Bedarfen von Lehrenden und Lernenden.

Stand: 07.03.2019

Einordnung

Konzeptionelle Verortung

Dieses Beispiel guter Praxis für die strategische Weiterentwicklung von Lehre und Lernen in digitalen Zeiten wird anhand des methodischen Konzepts allgemein der Ebene der Struktur und der Ebene der Kultur und im Speziellen den folgenden Dimensionen zugeordnet:

Rahmendaten

Umsetzungszeitraum

langfristig

Ressourcen

Finanzierung: Haushaltsmittel, Studienzuschüsse, Drittmittel, Projektmittel

Personal: ca. 35 Mitarbeiter_innen

Akteur_innen

Leitung: Dr. Andreas Fleischmann

Stellvertretende Leitung: Ellen Taraba

Beschreibung

Kurzbeschreibung

ProLehre | Medien und Didaktik steht für eine Verknüpfung struktureller (Support & Beratung) und kultureller (Innovationskultur in der Lehre) Aspekte im Kontext der strategischen Weiterentwicklung von Lehre und Lernen in digitalen Zeiten. Mit dieser zentralen wissenschaftlichen Einrichtung verfolgt die Technische Universität München (TUM) das Ziel, ihre Lehre stetig weiterzuentwickeln und zu modernisieren, um Studierende bestmöglich in das wissenschaftliche Denken und Forschen einzuführen und sie zu befähigen, einen eigenen Beitrag in unserer Wissensgesellschaft zu leisten. Mit dem Zusammenschluss der Hochschuldidaktik und des Medienzentrums wurden neue Räume und Möglichkeiten für eine ganzheitliche Gestaltung von Lehre und Lernen in digitalen Zeiten geschaffen.

Handlungsfelder

Die Angebote von ProLehre sind sowohl spezifisch auf Statusgruppen (Studierende, Tutor_innen, Mitarbeiter_innen, Professor_innen) als auch Fakultäten zugeschnitten. Hier gibt es konkrete Fakultätsansprechparter_innen, die erste Kontaktpersonen zu allen Fragen rund um die entsprechenden hochschul- und mediendidaktischen Angebote und E-Learning für die jeweilige Fakultät darstellen. Darüber hinaus gibt es aber auch Themenexpert_innen, die sich interdisziplinär mit zentralen Themen, wie Vorlesungsaufzeichnungen, E-Prüfungen, Lernkompetenzförderung oder Internationalisierung, beschäftigen.

ProLehre bietet Unterstützungsangebote insbesondere im Hinblick auf:

  1. Eine moderne digitale Infrastruktur für gutes Lehren und Lernen
  2. Die Produktion von hochwertigen Lehr- und Lernmedien
  3. Ein hochschul- und mediendidaktisches Weiterbildungs- und Zertifikatsangebot
  4. Eine wissenschaftsbasierte Beratung und Unterstützung

Die wissenschaftsbasierte Beratung und die fachdisziplinspezifische Beratung in den Fakultäten zeigen die bewusste Entscheidung, Struktur mit der Fachkultur von einzelnen Disziplinen zu verknüpfen und die Bedarfe unterschiedlicher Fachkulturen zu berücksichtigen.

Entwicklungsprozess

Gründung: 2017 als Zusammenschluss der Hochschuldidaktik und des Medienzentrums.

Webinformationen

Videos

HFD Winter School 2017 Interview mit Michael Folgmann ProLehre | Medien und Didaktik, TU München

Links

Website des Beispiels guter Praxis

https://www.prolehre.tum.de

Kontakt

https://www.prolehre.tum.de/kontakt

» Einordnung

» Beschreibung

» Webinformationen

Top